Chronik

Die Geburtsstunde der Musikkapelle Seitenstetten begann im Jahr 1902. 24 Musiker waren es am Anfang.
Am 6 Mai 1965 erfolgte die statutenmäßige Festlegung als "Musikkapelle Seitenstetten".
Im September 1991 konnte man in das neu gebaute Vereinshaus einziehen.
2002 wurde das 100-jährige Bestandsjubiläum mit einem großen Bezirksmusikfest gefeiert.
Im Jahre 2012, zum 110-jährigem Bestandsjubiläum erhielten die Musiker/innen ihre derzeitige Tracht.
Die Seitenstettner Musiker/innen treten in der Marschmusikbewertung in der Gruppe E und bei der
Konzertwertung in der Gruppe C an.
Mit Stand Jänner 2013 wirken 54 Musiker bei der Kapelle. Davon zählt sie 17 weibliche Mitglieder!

Derzeit:
Obmann: Stefan Krondorfer
Kapellmeister: Gerald Loibl